PokeStops registrieren – Pokemon Go

Ja, es geht wieder, endlich kann man wieder PokeStops registrieren um die Gebiete die zu wenig Stops abbekommen haben nun nach zu versorgen und gerade für die Leute auf dem Land soll diese Möglichkeit sein sich das Spiel angenehmer zu machen.

Doch wie es so oft ist, es ist nicht alles Gold was glänzt!

Natürlich wäre es viel zu einfach und sinnvoll einfach den Leuten die Möglichkeit zu geben PokeStops zu registrieren wo in einem Radius von X keiner ist. Nein, Naintic hat sich mal wieder selbst übertroffen, wie man die Möglichkeit bekommt PokeStops zu registrieren.

Und zwar muss man dafür das bereits vor Pokemon GO erschienene Spiel von Niantic Ingress nutzen und dort ein Portal registrieren, wird dieses für „gut“ befunden dann wird dieses in Pokemon GO übernommen.

Ok, denkt sich jetzt sicher der ein oder andere, dann lade ich mir halt mal eben die App runter und mache mir meine persönliche Portalroute. So einfach ist es aber nicht! Man muss dort vorher Level 11 erreicht haben bevor man Portale eintragen lassen kann. Grundsätzlich ist dies ja verständlich, dass man Spaming vorbeugen möchte, in dem man eine Begrenzung einsetzt.

ABER und jetzt kommt ein fettes Aber.

Wie soll ein Mensch der auf dem Land lebt und kaum Stops und dementsprechend auch kaum Portale in seiner Umgebung hat Level 11 erreichen?

 

Das soll jetzt echt kein Flaming oder Haten auf hohem Niveau werden, ich persönlich habe genügend Stops in meiner Nähe und bin selbst bei Ingress schon hoch im Level, sodass ich Stops anmelden könnte. Aber ich finde es irgendwie schade, dass Niantic hier die erneute Registrierung von Stops nicht komplett für die Leute auf dem Land bedacht hat und so gerade diejenigen, die es eh schon schwierig im Spiel haben am wenigsten davon profitieren werden.

 

Aber vielleicht hat ja der ein oder andere Großstadtspieler ein Herz für die kleinen Regionen und fährt über den Brückentag in ein ländlicheres Gebiet und stattet dieses mit Stops aus 😀

 

About Luana

Junge, leidenschaftliche Gamerin und Hobbyjornalistin. Besonderes Interesse an Rollenspielen wie Dragon Age aber auch MOBAs (vor allem LoL), MMORPG und dem in oder anderem Game für zwischendurch.

Spezialisiert auf den PC, denn „Keine Konsole kann gegen meinen Gaming-Rechner anstinken“ :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.