Monster Hunter World für den PC

Wir haben schon des öfteren über Monster Hunter geschrieben, heute soll es um Monster Hunter World gehen, welches am 9.8. endlich auch für den PC erhältlich ist.

Nachdem zunächst PS4-Spieler den Titel exklusiv spielen konnten wird MHW nun auf Steam erscheinen, anschließend wird die Box-Version (ab dem 1.9.) auch in den Läden zur Verfügung stehen.

Allgemeines

Für alle die noch keine Monsterjäger sind, möchten wir hier eine kurz Zusammenfassung bieten, was genau Monster Hunter ist und was das besondere an dem Teil World sein wird.

Bei Monster Hunter kann man sich auch Fleisch grillen 😉

Monster Hunter ist ein JRPG bei dem es zwar eine kleine Storyline gibt, das Hauptmerkmal, jedoch auf dem grinden von Materialen und Verbessern der eigenen Ausrüstung und Waffen liegt. Dabei kann man zwischen verschiedenen Waffenarten und Stilen wählen, sodass sowohl für Fernkämpfer als auch für Nahkämpfer gesorgt sein wird.

 

 

Bis jetzt war jeder Monster Hunter Teil nur für eine einzige Plattform konzepiert darunter die PSP in den Anfängen bis hin zum 3DS, doch bei Monster Hunter World ist es zum ersten Mal anders, zwar ist es auch zunächst nur für die PS4 erschienen, dann folgte die Xbox, aber jetzt kommt es für den PC. Und die Steam-Charts verraten uns eindeutig die PC- Community hat auf Monster Hunter World gewartet, denn bereits jetzt einige Tage vor Release steht Monster Hunter World bei den Charts auf Steam bereits vor PUBG.

 

Story
!Spoilerwarnung!

 

Alle 10 Jahre begeben sich Elder-Drachen über das Meer in die Neue Welt und eine Forschergruppe möchte, welche Gründe die Drachen für diese Reise haben.

Daher macht sich ein großes Forschungsschiff mit Monster-Jägern auf den Weg in die Neue Welt. Natürlich ist man selbst einer dieser Monster-Jäger und möchte bei der Jagd nach dem riesigen Elder-Drachen „Zorah Magdaros“ machen. Diese Bestie gleicht einem lebendigen Vulkan und wird nur schwierig zu erlegen sein.

Um als Jäger bei dieser großen Jagd teilnehmen zu können muss man sich zuvor beweisen und daher nimmt man einige Quests auf sich in denen kleinere Monster gejagd werden, welche nicht nur zu Forschungszwecken gejagt werden, sondern auch zum Schutz der Menschen in der Stadt Astera, welche die Anlaufstelle der Forscher und Jäger in Monster Hunter World darstellt. Mit jeder besiegten Kreatur kann man sich schwierigeren und gefährlicheren Monstern widmen.

 

Multiplayer

Schon immer war beim Questen in Monster Hunter auch der Multiplayer ein großer Teil des Spiels, deshalb wird es natürlich in dem neusten Teil auch am Multiplayer nicht fehlen.

Im Onlinemodus kann man gemeinsam mit seinen Freunden auf die Jagd gehen, Quest bestreiten die man alleine nicht packen würde und verschiedenste Taktiken ausprobieren.

 

Empfehlung

Gerade Monsterjäger die noch keine Konsolenversion ergattert haben, sollten sich nicht dadurch, dass es für den PC ist abschrecken lassen. Denn bis zu letzt (dem eigentlichen Release) arbeitet Capcom weiter an dem Game und wer einfach an einen Controller gewöhnt ist, kann diesen auch verwenden, anstatt von Maus und Tastatur.

Aber auch Monster Hunter Neulinge können Spaß an der Monsterjagd entwickeln.

About Luana

Junge, leidenschaftliche Gamerin und Hobbyjornalistin. Besonderes Interesse an Rollenspielen wie Dragon Age aber auch MOBAs (vor allem LoL), MMORPG und dem in oder anderem Game für zwischendurch. Spezialisiert auf den PC, denn "Keine Konsole kann gegen meinen Gaming-Rechner anstinken" :D

One Reply to “Monster Hunter World für den PC”

  1. Pingback: Monster Hunter World (PC) im Test – Gaming Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.